FAQ zu mir und meiner Arbeit

Warum das Thema "Angst" im Zentrum meiner Arbeit mit Menschen steht

Unabhängig von meinen unterschiedlichsten Einsatzorten, ob im Krankenhaus, im Krisen-Management oder in Kompetenz-Trainings, eine Erfahrung bleibt konstant: Angst ist Dreh- und Angelpunkt im Leben vieler Betroffener. Angst kann sich  als Ursache weiterer Symptome oder späterer Folgeerkrankungen zeigen, umgekehrt aber auch als Symptom für andere Schwierigkeiten im Leben.

Es gibt mir große Zufriedenheit, gemeinsam mit meinen Klienten die Auslöser ihrer Ängste zu finden und so zu bearbeiten, dass sich die damit einhergehenden Gedanken und emotionalen Zustände verändern. Die Ängste verschwinden oder werden losgelassen – sie verlieren ihre Macht. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Ängsten befreit meine Klienten aber nicht nur von ihren Ängsten an sich, sondern zieht auch große positive Veränderungen in vielen anderen Lebensbereichen nach sich. So kann ich mich immer wieder freuen, dass meinen Klienten jetzt einiges leichter fällt und sie sich in vielen Situationen wesentlich besser fühlen als vor unserer gemeinsamen Arbeit.

 

Was mir als Coach besonders wichtig ist

Mir ist es wichtig, Menschen konkret und messbar helfen zu können. Unsere Zusammenarbeit gestaltet sich effizient: Meine Klienten stellen schnell fest, dass ihre Angstgefühle wirksam verändert und minimiert werden.

Die Gedankenwelt meiner Klienten offenbart ihre oft unbewussten Einstellungen und Überzeugungen, die eine bestimmt Angst erst ermöglichen oder aufrechterhalten. Genau diese mache ich im Coaching meinen Klienten bewusst. Gemeinsam hinterfragen wir dann diese Angst auslösenden Einstellungen und können sie so entkräften. So entstehen neue Ansichten, die keinen Platz mehr lassen für überholte Ängste.

Warum weniger Angst mehr Lebensqualität bedeutet

Ängste binden viel Energie und schwächen deutlich gravierender, als uns bewusst ist. Insbesondere hindern sie uns oft, das zu tun, was wir wirklich wollen: Stellen Sie sich Ihr Leben einmal ohne diese Angst-Ballast vor! Wie sähe es aus, welche Gefühle hätten Sie dann? Eine Antwort, die ich häufig von meinen Klienten höre: „Alles wäre anders, es würde sich viel freier anfühlen, ich hätte bedeutend mehr Kraft, ich könnte alles tun, was ich will …“ Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch die Chance hat, angstfreier und damit glücklicher und erfolgreicher zu leben.